• Stern Design
  • Dachboden
  • Treppe Parkett
  • WZ-Küche Design
  • Sisal


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tipps und Tricks

 

 

warum so aufwändig ...

 

Natürlich kann man den alten Kleber einfach leicht anschleifen, dann grundieren und spachteln. Das Ergebnis sieht ersteinmal gleich aus.
ABER ...
Wollen Sie wirklich Ihren neuen Bodenbelag auf einen seit Jahren oder gar Jahrzehnten alten Kleber verlegt haben? Diese Kleberschicht ist das schwächste Glied im Aufbau - und genau darauf soll Ihr neuer Boden wieder für Jahre halten?
WUSSTEN SIE ...
dass die meisten Schäden am Boden entweder wegen Feuchtigkeit im Unterboden oder aber wegen nicht entfernten alten Kleberschichten entstehen?
ALSO ...
                                       alten Kleber immer komplett abfräsen!

 

wussten Sie ...

dass in den ersten 15 Minuten der größte Teil der Lösemittel und Schadstoffe aus den Materialien entweichen. Und genau in dieser Zeit habe ich kniend meine Nase über den Werkstoffen. Nicht nur aus diesem Grund verwende ich so weit wie möglich Kleber, Spachtelmassen usw. mit dem Prüfsiegel EC1 oder blauen Engel.

 

warum so laut ...
 

kleiner Streifen, große Wirkung. Gerade im Renovierungsbereich fehlt fast immer der Estrichranddämmstreifen. Dieser ist aber wichtig um bei den Spachtelarbeiten das Eindringen der Spachtelmasse in die Fuge zwischen Estrich und Wand zu vermeiden. Anderenfalls sind Schallbrücken unvermeidbar. Deshalb muss unbedingt vor den Spachtelarbeiten ein neuer Estrichranddämmstreifen angebracht werden.

 

 

die kleinen Dinge sind es ...
 

die aus gut  perfekt machen!
 

Diese Rosetten und Rohrverkleidungen können Sie in sehr vielen Varianten, Stein-, Kork-, Holz- oder Metalloptik,  bei mir oder direkt bei Designo-Rosetten bestellen.

_________________________________________________________________________________________ 

gut geschützt ...


damit Ihr Boden lange schön bleibt, empfehle

ich Stuhl- und Möbelgleiter anzubringen.

 

 


________________________________________________________________________________________

was machen wir mit unseren Möbeln ...
 

sollten Sie für Ihre Möbel keine Unterstellmöglichkeit haben, können Sie gerne meinen

9 m³ großen, wetterfesten, verschließbaren Anhänger ausleihen und darin die Möbel lagern.


_________________________________________________________________________________________

wer kommt zuerst  ...

 

Maler oder Bodenleger. Kommt auf die Vorarbeiten an. Sollte der alte Boden entfernt

und anschließend vorbereitet werden (fräsen, grundieren und spachteln), ist es sinnvoll

dies vor den Malerarbeiten zu erledigen, da diese Arbeiten Staub verursachen und die neuen Wände verstauben. Anschließend kommt der Maler und danach verlege ich Ihren Bodenbelag.


Sollten keine Vorarbeiten nötig sein ist es sinnvoll, dass der Maler zuerst kommt 

um den neuen Boden nicht zu beschädigen.


Auf jeden Fall sollte der Unterboden gut geschützt sein, um Verunreinigungen wie Farbe,

Silikone oder ähnliches vom Unterboden fernzuhalten. 

____________________________________________________________________


können wir Steuern sparen ...
 

natürlich ist es verlockende ein paar Euro Steuern zu sparen - aber ganz legal. Handwerkerlohn können Sie bei Ihrer Steuererklärung einreichen. In meiner Rechnung weise ich auf Wunsch Material und Lohn separat aus.

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
E-Mail
Anruf
Infos